Berlin-Tiergarten-Schule Remsfeld / Knüllwald

Spurensuche im Wildpark Knüll

Wandertag der 2. Klassen

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Juli 31, 2014, Mitternacht

Am 1. April 2014 wanderten wir, die zweiten Klassen, zum Wildpark Knüll. Dort wurden wir von drei Mitarbeiterinnen in Empfang genommen, die gemeinsam mit uns auf Spurensuche gingen.

Im weichen Waldboden suchten wir nach Spuren, die Tiere beim Laufen hinterlassen haben. Diese gossen wir mit Gips aus. Natürlich entdeckten wir noch weitere Tierspuren, denn man kann auch Kratzspuren, Nahrungsreste, Schlafplätze oder Kot finden. Dies alles zeigt uns, dass dort ein Tier gewesen ist. So entdeckten wir zum Beispiel an Bäumen die Kratzspuren von Hirschen, die dort mit ihrem Geweih gekratzt haben. Bei den Wildschweinen stellten wir dann fest, dass auch der Geruch uns auf die Spur von Tieren bringen kann.

Am Ende wurden die Gipsabrücke ausgegraben, so dass jeder eine Erinnerung an diesen tollen Tag mit nach Hause nehmen konnte.

Spurensuche im Wildpark 1        Spurensuche im Wildpark 2

Spurensuche im Wildpark 3   

| Juni 1, 2014, 5:07 nachm.